Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Pizza Cup ist eine Gruppe von Mountain Bike-Enthusiasten aus Zürich.

Hinsichtlich der Beschaffung, Bearbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erachtet es Pizza Cup als selbstverständlich, den gesetzlichen Anforderungen der schweizerischen Datenschutzgesetzgebung zu genügen (insbesondere Bundesgesetz über den Datenschutz, DSG, Verordnung über den Datenschutz, VDSG) sowie anderen gegebenenfalls anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen des schweizerischen oder europäischen Rechts (insbesondere EU-Datenschutzgrundverordnung, DSGVO).

Wir informieren Sie mit der vorliegenden Datenschutzerklärung über die Datenbearbeitung.

1.    Besuch der Website von Pizza Cup
Wenn Sie die Website von Pizza Cup besuchen, gelangt Pizza Cup in den Besitz von Informationen, welche ihr Rückschlüsse auf das Surfverhalten ihrer Besucher erlauben und sie feststellen lassen, welche Informationen und Angebote besonders auf Interesse stossen. In diesem Zusammenhang kommen Cookies (vgl. nachfolgend Ziffer 4), Webanalyse- und Remarketingtools zum Einsatz. Diese Informationen werden dabei, wie grundsätzlich bei jeder Verbindung mit einem Webserver, temporär in einer Protokolldatei erfasst und bis zu automatisierten Löschung von uns gespeichert. Die gespeicherten Daten sind:
die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
der Name des Inhabers des IP-Adressbereichs (i.d.R. Ihr Internet-Acess-Provider)
das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (sog. Referrer URL), ggf. mit verwendetem Suchwort,
das Land, von dem aus der Zugriff erfolgte,
der Name und die URL der abgerufenen Datei,
das Betriebssystem Ihres Rechners,
der von Ihnen verwendete Browser (Typ, Version und Sprache),
der Name Ihres Internetzugangsproviders.
Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und –stabilität dauerhaft zu gewährleisten und das Internetangebot zu optimieren sowie zu internen statistischen Zwecken. Die vorangehend erwähnten Informationen werden nicht mit Personendaten verknüpft oder mit solchen gespeichert.

Nur im Falle eines Angriffs auf die Netzinfrastruktur der Website oder bei einem Verdacht auf eine andere unerlaubte oder missbräuchliche Website-Nutzung wird die IP-Adresse zur Aufklärung und Abwehr ausgewertet und gegebenenfalls im Rahmen eines Strafverfahrens zur Identifikation und zum zivil- und strafrechtlichen Vorgehen gegen die betreffenden Nutzer verwendet.

Die Rechtsgrundlage für die Datenbearbeitung besteht folglich in unserem berechtigten Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage der Datenbearbeitung liegt somit in der Erfüllung eines Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Anmeldung zu unserem Newsletter
Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich, wobei zwingend die folgenden Daten anzugeben sind:

E-Mail-Adresse
Durch die ausdrückliche Bestellung des Newsletters auf der Webseite von Pizza Cup geben Sie uns die Einwilligung, dass wir Ihnen E-Mails mit Werbeinhalten für Pizza Cup-Veranstaltungen und Veranstaltungen von befreundeten Personen, Vereinen oder Bike-Shops zustellen dürfen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, den Newsletter durch Anklicken des entsprechenden Links im Newsletter wieder abzubestellen. Nach der Abbestellung werden Ihre Daten gelöscht.

Die Einwilligung stellt im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse dar.

Aus Gründen der Vollständigkeit weisen wir für Nutzer mit Wohnsitz oder Sitz in der Schweiz darauf hin, dass in den USA Überwachungsmassnahmen von US-Behörden bestehen, die generell die Speicherung aller personenbezogenen Daten sämtlicher Personen, deren Daten aus der Schweiz in die USA übermittelt wurden, ermöglicht. Dies geschieht ohne Differenzierung, Einschränkung oder Ausnahme anhand des verfolgten Ziels und ohne ein objektives Kriterium, das es ermöglicht, den Zugang der US-Behörden zu den Daten und deren spätere Nutzung auf ganz bestimmte, strikt begrenzte Zwecke zu beschränken, die den sowohl mit dem Zugang zu diesen Daten als auch mit deren Nutzung verbundenen Eingriff zu rechtfertigen vermögen. Ausserdem weisen wir darauf hin, dass in den USA für die betroffenen Personen aus der Schweiz keine Rechtsbehelfe vorliegen, die es ihnen erlauben, Zugang zu den sie betreffenden Daten zu erhalten und deren Berichtigung oder Löschung zu erwirken, bzw. kein wirksamer gerichtlicher Rechtsschutz gegen generelle Zugriffsrechte von US-Behörden vorliegt. Wir weisen den Betroffenen explizit auf diese Rechts- und Sachlage hin, um eine entsprechend informierte Entscheidung zur Einwilligung in die Verwendung seiner Daten zu treffen.

Nutzer mit Wohnsitz in einem Mitgliedstaat der EU weisen wir darauf hin, dass die USA aus Sicht der Europäischen Union – unter anderem aufgrund der in diesem Abschnitt genannten Themen – nicht über ein ausreichendes Datenschutzniveau verfügt. Soweit wir in dieser Datenschutzerklärung erläutert haben, dass Empfänger von Daten (wie z.B. Google) ihren Sitz in den USA haben, werden wir entweder durch vertragliche Regelungen zu diesen Unternehmen oder durch die Sicherstellung der Zertifizierung dieser Unternehmen unter dem EU- bzw. Swiss-US-Privacy Schild sicherstellen, dass Ihre Daten bei unseren Partnern mit einem angemessenen Niveau geschützt sind.

2.    Datensicherheit
Wir schützen Ihre Personendaten durch geeignete Sicherheitsmassnahmen. Wir befolgen die durch die schweizerische und europäische Datenschutzgesetzgebung geforderten angemessenen technischen und organisatorischen Massnahmen gegen eine unbefugte Bearbeitung. Darunter sind insbesondere die folgenden Risiken zu verstehen:

Unbefugte oder zufällige Vernichtung
Zufälliger Verlust
Technische Fehler
Fälschung, Diebstahl oder widerrechtliche Verwendung
Unbefugtes Ändern, Kopieren, Zugreifen oder andere unbefugte Bearbeitungen.
Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

3.    Ihre Ansprüche als Nutzer (Auskunft, Löschung, Berichtigung)
Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bearbeitet werden. Sie sind weiter berechtigt, die Berichtigung unkorrekter Daten oder die Löschung Ihrer Personendaten zu verlangen. Entsprechende Begehren können Sie schriftlich oder per E-Mail an web(at)zuerich.com richten. Auf der Website des eidgenössischen Datenschutz-beauftragten sind Musterschreiben ersichtlich. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir die Forderung eines Nachweises der Identität vorbehalten und dass im Falle der Löschung Ihrer Daten eine Inanspruchnahme unserer Dienste nicht oder nicht in vollem Umfang möglich ist.

Einwilligungen in bestimmte Datenverarbeitungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Bitte beachten sie, dass für bestimmte Daten gesetzliche Aufbewahrungsfristen gelten. Diese Daten müssen bis zum Ablauf der Frist von uns gespeichert werden. Wir sperren diese Dateien in unserem System und nutzen sie ausschliesslich zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten.

4.    Cookies
Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, welche durch Ihren Browser beim Besuch einer Website automatisch auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Diese Cookies ermöglichen es, Ihre Einstellungen (z.B. die Sprache oder die Währung) zu speichern, was Ihren Besuch auf unserer Website erleichtert. Cookies können keine schädigenden Einflüsse auf Ihre Festplatte haben. Weiter werden durch Cookies keine neuen personenbezogenen Daten an uns übermittelt. Die meisten Internet-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie haben aber die Möglichkeit, die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser zu deaktivieren.

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Erläuterungen, wie Sie die Verarbeitung von Cookies bei den gängigsten Browsern konfigurieren können:

Microsofts Windows Internet Explorer
Microsofts Windows Internet Explorer Mobile
Mozilla Firefox
Google Chrome für Desktop
Google Chrome für Mobile
Apple Safari für Desktop
Apple Safari für Mobile
Durch die Löschung oder Blockierung von Cookies kann jedoch die Nutzbarkeit der Website deutlich eingeschränkt werden.

5.    Google Analytics, Google Adwords, Google Remarketing (DoubleClick) und Google Tag Manager
Wir nutzen auf unserer Website den Webanalysedienst Google Analytics der Google Inc. („Google“), Amphitheatre Parkway, Mountain View, Ca 94043, USA. Wir verwenden Google Analytics um unser Angebot fortlaufend zu optimieren und es auf die Bedürfnisse der Nutzer auszurichten. Google Analytics verwendet dazu Cookies (vgl. dazu Ziffer 11), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website, insbesondere

Typ und Version des benutzten Internetbrowsers
verwendetes Betriebssystem
die Website, von welcher aus der Zugriff erfolgt (sog. referrer URL)
die IP-Adresse des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage
Handlungen auf der Website (Klicks, Downloads, Käufe)
werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Die IP-Adressen werden anonymisiert (um drei Stellen gekürzt), so dass eine Zuordnung zu Ihnen als Person nicht möglich ist. Google ist als Privacy-Shield-Teilnehmer gelistet. Das Privacy-Shield-Abkommen zwischen der EU und den USA garantiert Mindeststandards im Datenschutz.

Wir nutzen weiter Google Remarketing (sog. DoubleClick by Google) und Google Adwords für Online-Werbung und zur Auswertung der Nutzung unserer Webseite. Durch den kombinierten Einsatz von Erstanbieter-Cookies und Drittanbieter-Cookies (z.B. DoubleClick-Cookies) kann in Berichten ausgewertet werden, wie Anzeigenimpressionen mit Websitebesuchen zusammenhängen. Drittanbieter, einschliesslich Google, haben die Möglichkeit, Anzeigen auf Webseiten zu schalten und diese auf der Grundlage vorheriger Besuche auf der Webseite nach demographischen Merkmalen und nach Interessen auszurichten und zu optimieren (beispielsweise nach Alter, Geschlecht oder Interessen). Die Daten können von Google oder von Besucherdaten von Drittanbietern erhalten werden.

Zur Verwaltung der Dienste zur nutzungsbasierten Werbung verwenden wir ausserdem den Google Tag Manager. Das Tool Tag Manager selbst ist eine cookielose Domain und erfasst keine Personendaten. Das Tool sorgt vielmehr für die Auflösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Wenn Sie auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen haben, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert sind.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass Ihre Daten durch Google Analytics ausgewertet werden. Sollten Sie dies wünschen, folgen Sie bitte diesem Link, wo sie ein Browser-Plugin herunterladen und installieren können. Sie können weiter die Verwendung von Cookies für Google AdWords Conversion Tracking, Google Remarketing und Tag Manager hier deaktivieren.

Weitere Informationen über Google finden Sie auf deren Website.

6.    Microsoft BingAds
Wir nutzen auf unserer Website BingAds, ein Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. BingAds erhebt und speichert Daten, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Hierfür wird von BingAds ein Cookie auf Ihren Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Microsoft Bing Anzeige auf unsere Website gelangt sind (vgl. Ziffer 11 Cookies). Microsoft Bing und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat und zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (sog. Conversion Seite) erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zu Conversion Seite weitergeleitet wurden. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen (vgl. Ziffer 11). Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing finden Sie auf der Website von Microsoft.

7.    Änderung der Datenschutzerklärung
Pizza Cup behält sich vor, die Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit an neue Gegebenheiten (z.B. geänderte gesetzliche Grundlagen, technische Weiterentwicklungen) anzupassen. Entsprechende Änderungen gelten mit Wirkung für die Zeit nach Aufschaltung der Änderungen. Folglich empfehlen wir Ihnen, diese Datenschutzerklärung regelmässig einzusehen.

8.    Ansprechpartner
Für Fragen zu unserer Webseite, zu unserer Datenschutzerklärung und für Anfragen betreffend Auskunft oder Löschung Ihrer Daten, wenden Sie sich bitte an webmaster(at)pizzacup.ch.

Zürich, 11.11.2018